700 Jahre Bochum – Der Jubiläumspodcast

Bochum ist am. 8 Juni 2021 runde 700 Jahre alt geworden. Zum Jubiläum präsentieren die Stadt Bochum und Bochum Marketing einen Rückblick zum Lauschen. In „700 Jahre Bochum – der Jubiläumspodcast“ blicken die Moderatoren Katja Leistenschneider und Alexander Brauer in sieben Folgen auf die Stadtgeschichte zurück, um die Frage zu klären: Warum wurde Bochum so, wie es heute ist? Dazu begibt sich das Duo zu geschichtsträchtigen Orten. In Gesprächen mit Experten vor Ort werden dabei spannende Details offengelegt. Jede einzelne Folge durchleuchtet ein neues Thema aus der Stadtgeschichte und endet mit „60 Sekunden Zukunft“, einem Ausblick auf das, was Bochum zum Thema auf der Agenda hat. Die Folgen erscheinen monatlich, mit Beginn im Jubiläumsmonat Juni.

Folge 1: Essen und Trinken

Wie hat Bier vor 700 Jahren geschmeckt? Was wurde überhaupt getrunken, was gegessen? Wie hat sich die Bierkultur in Bochum entwickelt? Und seit wann gibt’s in Bochum die Currywurst? Zum Start von „700 Jahre Bochum – der Jubiläumspodcast“ haben sich die Moderatoren Katja Leistenschneider und Alexander Brauer ein Lieblingsthema der Bochumer vorgenommen: Essen und Trinken. Dafür haben sie mit Gästeführerin Michaela Schloemann das traditionsreiche Brauhaus Rietkötter besucht, beim Urenkel des Schlegel-Brauerei-Gründers vorbeigeschaut und mit dem Metzgerei-Betreiber Dirk Schulz unter anderem über die Kult-Currywurst von Dönninghaus gesprochen, die auf seinen Großvater zurückgeht.

Folge 2: Als Bochum Deutscher Fußballmeister wurde

Beim Thema Sport steht der VfL Bochum, der gerade seinen Aufstieg in die 1. Bundesliga gefeiert hat, ganz oben auf der Liste der Moderatoren Katja Leistenschneider und Alexander Brauer. Der Ort des Geschehens ist folglich das Vonovia Ruhrstadion. Zu Gast sind die Sporthistoriker Henry Wahlig und Andreas Luh sowie Klaus Retsch, der ehemalige Leiter des Sportamts der Stadt. Dabei werden wieder spannende Fakten zu Tage getragen - oder haben Sie gewusst, dass Bochum mal Deutscher Fußballmeister war? Doch nicht alles dreht sich um das Thema Fußball: Von Ritterturnieren und Steinweitwurf im Mittelalter über das Wattenscheider Gänsereiten und große Radrennen bis zu spektakulären Leichtathletikevents und den Olympischen Spielen 2021 in Tokio ist alles dabei.

Folge 3: Von der Urkunde bis zur Industriestadt

Der neuste Teil des Jubiläumspodcasts geht den Ursprüngen von Bochum auf den Grund. Dazu ist das Moderationsduo Katja Leistenschneider und Alexander Brauer auf der Burg Blankenstein bei Henning Sandmann zu Gast, der als Nachtwächter Führungen an dem historischen Ort gibt. Gemeinsam mit Uwe Kriening und Dr. Kai Rawe vom Bochumer Stadtarchiv kommen sie den Anfängen der Stadtwerdung auf die Spur und vollziehen die Entwicklung nach, die Bochum bis heute genommen hat. Im Fokus stehen dabei die Zeit um 1800 und der Wandel zur Industriestadt. Von Engelbert bis Kortum ist alles dabei. Auch die Eingemeindung der Stadtteile wird nachgezeichnet, von Wiemelhausen bis Wattenscheid.

  • Ersteller:

    Dateiname: